44. Forchheimer Nikolauslauf

***** -> Die Anmeldung ist geöffnet! *****
Zur bereits 44. Auflage ihres Nikolauslaufes lädt die LG Forchheim am Samstag, den 4. Dezember 2021,  auf die Forchheimer Sportinsel.

Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr pandemie-bedingt leider ausfallen musste, wollen wir sie in diesem Jahr wieder aufleben lassen, wenngleich in leicht eingeschränkter Form. So werden in diesem Jahr nur ein Hobbylauf über 5km (11.00 Uhr), sowie ein 10km Lauf stattfinden können.

Der 10km Lauf ist aufgeteilt in einen schnelleren (12.30 Uhr) und einen langsameren Lauf (14.00 Uhr), um das ganze Geschehen zu entzerren und corona-konform allzu grosse Teilnehmer-Ansammlungen zu vermeiden.

Vor Ort werden nur die Gesamtschnellsten der jeweiligen Läufe unmittelbar im Anschluss geehrt.

Oberfränkischer Rekord für Eva Kalb!

Gastgeber der diesjährigen Oberfränkischen Leichtathletik Schüler Meisterschaften U14/U12 war die Leichtathletik Gemeinschaft Forchheim. Auf der Forchheimer Sportinsel herrschte reges Treiben. Fast 200 Schüler*innen der Jahrgänge 2008 – 2011, aus 12 Vereinen Oberfrankens, waren dem Aufruf gefolgt und sorgten bei strahlendem Sonnenschein für ein volles Haus. Mehr als 30 ehrenamtliche Kampfrichter und Helfer sorgten zudem für einen reibungslosen Wettkampf und gute Laune.

Gelungenes Comeback von Svenja Heidecke

Am vergangenen Wochenende fanden im unterfränkischen Hösbach die Bayerischen Meisterschaften der U16 und U23 statt. Die LG Forchheim war mit zwei Teilnehmern vertreten, die zusammen drei Silbermedaillen mit nach Hause brachten. Svenja Heidecke wurde bei ihrem Meisterschafts-Comeback Bayerische Vizemeisterin. Henrik Hoffmann stand gleich zweimal auf dem Podest.

Late Season – Bahneröffnung in Hemhofen

Zu guter Letzt starteten auch die Schüler*innen sowie Kinder der LG FORCHHEIM in die Late Saison der Leichtathletik. Nachdem die jüngsten der Leichtathleten erst nach Pfingsten Corona bedingt ins Training starten durften, waren die Startplätze in Hemhofen stark begehrt. So musste der Ausrichter vom TSV in letzter Minute zurückrudern. Zu viele Vereine und Starter wollten teilnehmen und haben die kleine Sportanlage fast überrannt.