Sprint-, Sprung-Meeting der LG Forchheim

Zu einem kleinen aber hochkarätig besetzten Meeting hatte die Forchheimer Leichtathletikgemeinschaft kurzfristig auf die Forchheimer Sportinsel geladen, als teilweiser Ersatz für das Anfang Mai angesetzte Sportfest, das damals den extrem ungünstigen Witterungsbedingungen zum Opfer gefallen war. Die laufende Saison nähert sich ihren Höhepunkten und viele Athleten suchen noch nach Gelegenheiten, die notwendigen Qualifikationsnormen für die Meisterschaften auf nationaler Ebene zu erfüllen.

Heiße Phase für die Forchheimer Leichtathletik hat begonnen

Am bisher wärmsten Wochenende des Jahres zeigten die Forchheimer Leichtathleten der Leichtathletik Gemeinschaft was sie können und das war a la Bonheurs. Nicht nur bei den Oberfränkischen Meisterschaften in Bamberg der Männer und Frauen sowie Jugend U18/14, sondern auch beim traditionellen MEET IN in Ingolstadt feierten die Athleten Rekorde, Qualifikationen und Bestleistungen.

Oberfränksche LA Jugendmeisterschaft Mehrkampf Kreismeisterschaften Schüler

Der gastgebende TSV Ebermannstadt war der perfekte Ausrichter, der diesjährigen Leichtathletik Jugendmeisterschaften (U20 und U16) der Oberfranken und hatte das große Wetterlos gezogen. Bei traumhaften Bedingungen starteten 157 Jugendliche und Schüler des Bezirks Oberfranken und lieferten zum Teil herausragende Leistungen. Hierbei durften natürlich die Leichtathleten der LG Forchheim nicht fehlen, die 65 Starts hatten und die Veranstaltung zu einem Fest der Rekorde und Bestleistungen machten.

Oberfränkische LA Mehrkampfmeisterschaften der Schüler in Hof

Die Jugendlichen der LG Forchheim starteten bei den Oberfränkischen Blockmehrkampfmeisterschaften und im Schüler 3-Kampf sehr erfolgreich in die Saison und kamen mit vielen Podestplätzen nach Hause. Trotz winterlichen Temperaturen gelang vielen sogar schon die frühzeitige Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften Ende Juni in Markt Schwaben.

LG bei eisigen Temperaturen erfolgreich

Zum Saisoneinstieg hatten die erwachsenen Athleten der LG Forchheim das traditionsreiche Rolf-Watter-Sportfest in Regensburg am Muttertag gewählt, um die Form zu testen. Trotz eisiger Temperaturen und strammen Wind, traten 114 Vereine mit über 500 Athleten, dick eingepackt bei einstelligen Temperaturen gegeneinander an. Kurzfristig organisierten die Regensburger sogar Glühwein für die verfrorenen Zuschauer.