LG-Forchheim im Mehrkampf Top

Bei den oberfränkischen Meisterschaften im Mehrkampf (3-Kampf und Block 5-Kampf) in Hof zeigten die Kinder und Jugendlichen der LG-Forchheim am Samstag, dass hier nicht nur Spezialisten am Werk sind sondern auch vielseitige Mehrkampftalente. Mit einem Großaufgebot von 25 Athleten gingen die Forchheimer in den Altersklassen zwischen 8 und 15 Jahren bei besten Wetterbedingungen an den Start.

LG-Nachwuchs beim Sprinttag in Eckental

Nach der langen Corona-Durststrecke, wieder an einem Wettkampf starten zu können, war für die LG Forchheim schon ein wahres Wunder. Der Nachwuchs der LG Forchheim zeigte sich am Samstag von seiner besten Seite und bewies, dass der Trainingseifer der Schüler*innen gelohnt hatte. Quasi vom Training in der Halle, direkt auf die Bahn im Freien, waren die Trainer mit 17 Schüler*innen am Start und damit der zahlenmäßig stärkste Gast mit fast 100 Teilnehmer*innen beim Studex-Sprintertag in Eckental. Die jungen Forchheimer Talente nutzten das perfekte Frühlingswetter für hervorragende Leistungen und verbuchten einige Siege.

Fabius Schmitt dominiert auch in Frankfurt

Nachdem er vor einer Woche in München Bayerischer Meister im Weitsprung der U18 wurde, gewann Fabius Schmitt nun auch den Titel bei den Süddeutschen Meisterschaften in Frankfurt am Main. Moritz Hecht und Dominik Eckner sorgten für drei weitere gute Top 8 Ergebnisse. Für Frust bei Athleten und Trainern sorgte das umstrittene Hygienekonzept der Stadt Frankfurt.

Ein Moment für die Ewigkeit bei den Bayerischen Meisterschaften!

Eva Kalb, vor einigen Tagen erst 14 Jahre alt geworden, gewinnt in der Altersklasse der 15-jährigen Mädchen den Titel im Hochsprung mit einer unglaublichen Steigerung ihrer persönlichen Bestleistung von 1,57m aus dem vergangenen Sommer auf nun 1,68m! Neuer oberfränkischer Rekord in dieser Altersklasse! Der alte Rekord wurde im Jahr 1982 aufgestellt, bestand also knapp 40 Jahre.