Eva Kalb überspringt 1,76m und wird Bayerische Meisterin

Bei der Bayerischen Meisterschaft der U16 springt Eva Kalb 1.76 m hoch und wird souverän Bayerische Meisterin. Das ist neue persönliche Bestleistung, neue deutsche Jahresbestleistung und Einstellung des oberfränkischen Rekordes aus dem Jahre 1988. Die 1.80 m hat sie 2x nur knapp gerissen. Damit ist sie bestens auf die Deutschen U16-Meisterschaften am letzten Juliwochenende in Stuttgart vorbereitet.

Süddeutsche und Bayerische Meisterschaften

Feinstes Sommerwetter mit angenehmen Temperaturen machten es den Startern der LG Forchheim, bei den Bayerischen Leichtathletik Meisterschaften der Männer/Frauen und Jugend im städtischen Leichtathletikstadion am Weinweg in Regensburg leicht, ihren Saisonhöhepunkt zu einem Fest werden zu lassen. Nach zwei ereignisreichen Tagen in Regensburg war die Forchheimer Equipe mehr als zufrieden, kam man doch mit zahlreichen überraschenden Medaillen nachhause.

Eva Kalb ist Süddeutsche Meisterin im Hochsprung

Eva Kalb (Jahrgang 2008) verteidigte mit 1.70 m ihren Titel aus dem Vorjahr bei den Süddeutschen Meisterschaften der U16 erfolgreich. Bei den 1.75 m war sie mit der Hüfte schon über der Latte, touchierte aber noch leicht mit der Wade. Höhen um die 1.75 m oder sogar darüber sind in nächster Zeit sehr realistisch. Umso erstaunlicher nach der langen Zeit, in der sie aufgrund von Fußproblemen nur sehr eingeschränkt trainieren konnte. Eva ist mit dieser Leistung bestens vorbereitet für die anstehenden Aufgaben, nämlich die Süddeutsche Meisterschaft der U18 in Ulm und die Bayerische Meisterschaft der U18 in Regensburg am kommenden Wochenende.

Oberfränkische Meisterschaften U12/U14/U16 in Naila

Bei den Oberfränkischen Leichtathletik Meisterschaften der Schüler-/innen U16/U14 und U12 in Naila waren die Ausrichter vom LAV von den großen Teilnehmerzahlen überwältigt gewesen. Nach den desaströsen Coronajahren, war erstmals wieder ein rappelvolles Teilnehmerfeld mit über 150 Teilnehmern und 500 Einzelstarts, was zwar für einige Zeitplanverschiebungen sorgte, aber der tollen Stimmung im Leichtathletikstadion keinen Abbruch tat. Im Gegenteil, die Leistungen der Kids waren sehenswert.

Deutsche Hochschulmeisterschaften in Darmstadt

Moritz Hecht (Uni Bamberg) und Janina Buck (Uni Erlangen-Nürnberg) vertraten die Farben der LG Forchheim bei den deutschen Hochschulmeisterschaften in Darmstadt. Moritz bestätigte dabei seine aufsteigende Sprintform nach 11,19 im Vorlauf und guten 11,11 sec im C-Endlauf. Über die 400m steigerte er sein Saisonbestmarke auf 49,15sec, was ihm in der Gesamtwertung den sehr guten 7. Platz einbrachte.